Die Initiative „Healthy Climate, Healthy Lives™”

Jedes Jahr sterben weltweit fast neun Millionen Menschen an gesundheitlichen Problemen, die in Verbindung mit Luftverschmutzung stehen.1 Darüber hinaus leben 91 Prozent der Weltbevölkerung in Regionen, in denen nicht einmal der Mindestwert aus den Luftqualitätsleitlinien der Weltgesundheitsorganisation erfüllt wird.2  Allein anhand dieser beiden Zahlen wird klar: Luftverschmutzung ist eine der größten Bedrohungen für die Gesundheit der Weltbevölkerung, mit der wir im 21. Jahrhundert zu kämpfen haben.

Biogen übernimmt als führendes Biotech-Unternehmen Verantwortung und stellt sich dieser Herausforderung. Schon im Jahr 2014 wurden wir als erstes Biotech-Unternehmen CO2-neutral, was ein wichtiger Schritt war. Angesichts der wachsenden Herausforderungen durch den Klimawandel bedarf es aber weitergehender Maßnahmen. Wir müssen grundlegend hinterfragen, wie wir leben und wirtschaften.

 


Die Initiative

Hier setzt die Biogen-Initiative „Healthy Climate, Healthy Lives™“ an. Insgesamt 250 Millionen US-Dollar investiert das Unternehmen in das Ziel eines vollständigen Ausstiegs aus fossilen Brennstoffen bis 2040.

„Healthy Climate, Healthy Lives™“ setzt dabei auf einen Dreiklang:

  • Verzicht auf fossile Brennstoffe;
  • Forschung an, Eintreten für und Umsetzung von alternativen Lösungen;
  • Engagement der eigenen Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter.

Die Initiative unterstreicht die Vorreiterrolle von Biogen in der Biotechnologie-Branche. Im Jahr 2020 erreichte das Unternehmen zum fünften Mal den ersten Platz im Dow Jones Sustainability World Index in der Kategorie Biotech-Unternehmen.

„Wir bei Biogen möchten die Gesundheit der Menschen nicht nur durch Therapien verbessern, sondern auch deren Entwicklung und Herstellung möglichst klimafreundlich gestalten“, erklärt Michel Vounatsos, CEO von Biogen. „Wir sind stolz auf das, was wir bereits erreicht haben. Doch die zunehmend stärker werdenden Folgen des Klimawandels sind weder gleichmäßig noch fair verteilt – und treffen vor allem Kinder, Menschen mit Vorerkrankungen und sozioökonomisch benachteiligte Bevölkerungsgruppen.Daher intensivieren wir unser Engagement und arbeiten jeden Tag daran, Produktion, Lieferketten und Verwaltung ressourcenschonend zu optimieren.“


Die Maßnahmen

Bis 2040 investiert Biogen 250 Millionen US-Dollar in Maßnahmen, um dem Klimawandel entgegenzuwirken.


Was beinhaltet „Healthy Climate, Healthy Lives™”?

Healthy Climate: Verzicht auf fossile Brennstoffe

  • Bis 2040 plant Biogen, den Ausstoß von Emissionen aus fossilen Brennstoffen an allen Standorten und Produktionsstätten sowie in der Fahrzeugflotte vollständig einzustellen.
  • In Deutschland erfolgt die Umstellung der Flotte auf Elektrofahrzeuge bis 2025.
  • Schon seit 2014 bezieht Biogen in 30 Ländern zu 100% Strom aus erneuerbaren Quellen. So konnten bis heute 230.000 Megatonnen an CO2-Ausstoß vermieden werden. Diesen Weg gilt es fortzusetzen.
  • Auch in unseren Produktionsstätten arbeiten wir konsequent daran, Herstellungsprozesse nachhaltiger zu gestalten. Bis 2040 werden Produktionsstandorte, die heute noch mit Erdgas betrieben werden, vollständig auf erneuerbare Energien umgestellt sein. Momentan arbeiten unsere Ingenieure mit Hochdruck an möglichen Lösungen. Diese könnten z. B. elektrifizierte Hitzepumpen oder auch geothermische Energie sein.
  • Neue Produktionsstätten plant Biogen entsprechend modernster Nachhaltigkeitsstandards. Das aktuellste Beispiel ist das 2021 fertiggestellte Werk in Solothurn in der Schweiz. Um den Umweltzielen von Biogen gerecht zu werden, wurde schon in der Planungsphase das Werk so konzipiert, dass Emissionen so gering wie möglich ausfallen. Dank des Gebäudedesigns wird Solothurn 83 Prozent weniger CO2 ausstoßen, dabei 79 Prozent weniger Energie benötigen und den Wasserverbrauch pro Kilogramm Output um 89 Prozent reduzieren.
  • Biogen integriert die Prinzipien der Grünen Chemie in sämtliche Arbeitsprozesse.
  • Zuliefernde Unternehmen bezieht Biogen mit ein. So sollen bis 2025 80 Prozent unserer Zulieferer (nach Umsatz) wissenschaftsbasierte Klimaziele definiert haben. Bis 2040 erwarten wir, dass 90 Prozent der Zulieferunternehmen zu 100 Prozent auf erneuerbare Energien umgestiegen sind.

Healthy Lives: Forschen, fördern und handeln

  • Biogen treibt die Forschung über die Auswirkungen fossiler Brennstoffe auf die Gesundheit weiter voran – einschließlich der Gehirngesundheit
  • Als führendes Unternehmen in der Neurologie sehen wir es als unsere Pflicht an, mögliche Gefahrenquellen für die Gehirngesundheit zu identifizieren und zu erforschen. Hierzu gehört für uns ausdrücklich auch der Bereich Luftverschmutzung.
  • Biogen fördert Maßnahmen im Kampf gegen den Klimawandel und die fehlende gesundheitliche Chancengleichheit.
  • In Partnerschaft mit dem „Massachusetts Institute of Technology“ (MIT) werden neue Modelle erstellt, die darstellen, wie sich verschiedene Klimaschutzmaßnahmen auf die menschliche Gesundheit weltweit auswirken.
  • Zudem entwickeln Biogen und das „Center for Climate, Health, and the Global Environment“ der Harvard T.H. Chan School of Public Health gemeinsam neue Ansätze, um medizinische Versorgungszentren gegen die Auswirkungen des Klimawandels zu rüsten.

Mitarbeiterengagement: Impulse setzen

  • Mit einem Netzwerk für Mitarbeiterressourcen fördert Biogen die Innovationsfreude der Belegschaft.
  • Zuschüsse und Bonusprogramme helfen Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern weltweit bei der Dekarbonisierung ihres Hauses, wie etwa durch den Umstieg auf erneuerbare Energiequellen.
  • Biogen bietet neue Optionen der Freiwilligen- und Spendentätigkeit an, um Umweltinitiativen der Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter zu unterstützen.


Das Ziel

Die Initiative „Healthy Climate, Healthy Lives™“ stellt den nächsten logischen Schritt in Biogens langfristiger Strategie im Kampf gegen den Klimawandel dar. Denn die Klimakrise schreitet voran und die damit zusammenhängenden Herausforderungen verschärfen sich zunehmend. Es braucht daher jetzt entschlossenes Handeln, um zu vermeiden, dass Klimakrise und Luftverschmutzung noch mehr Leben fordern, noch mehr gesundheitliche Schäden anrichten und zu noch mehr Chancenungleichheit führen. Die Initiative „Healthy Climate, Healthy Lives™“ ist ein Beitrag von Biogen, um gemeinsam Lösungen für diese größte Bedrohung der Gesundheit der Menschen weltweit zu finden.

Referenzen

1. Lelieveld J., Pozzer A., et al.: Loss of life expectancy from air pollution compared to other risk factors: a worldwide perspective, https://academic.oup.com/cardiovascres/article/116/11/1910/5770885; letzter Zugriff: 30.04.2021.
2. WHO, Ambient air pollution database, https://www.who.int/data/gho/data/themes/topics/topic-details/GHO/ambient-air-pollution; letzter Zugriff: 30.04.2021.
3. EEA, EEA Report No 21/2019: Healthy environment, healthy lives – how the environment influences health and well-being in Europe. European Environment Agency. August 2020; letzter Zugriff: 30.04.2021.

 
Biogen-126223