Stadium 2

Zurück

 

 

Alzheimer-Patientinnen oder -Patienten, die in diesem frühen Stadium sind, weisen nachweislich Gehirnveränderungen und erste Symptome auf. Erste kognitive Veränderung werden deutlich: Es kommt zum Verlust des Kurzzeitgedächtnisses und Problemen bei der Wortfindung. Auch der Überblick über Tag oder Datum kann gestört sein.1, 2 Freunden und Familie fallen diese Veränderungen zwar bereits auf, den Alltag schränken sie jedoch noch nicht wesentlich ein.3


Gut zu wissen: Die aktuellen Forschungsbemühungen konzentrieren sich darauf, die Alzheimer-Erkrankung so früh wie möglich – idealerweise bereits in diesem zweiten Stadium – zu erkennen und zu behandeln. Es ist daher besonders wichtig, diese ersten Symptome nicht als „Altersvergesslichkeit“ zu ignorieren, sondern mit einer Ärztin oder einem Arzt darüber zu sprechen.1, 4



Die Stadien

1
2
3
4
5


Referenzen

  1. Alzheimer’s Association. 2018 Alzheimer’s Disease Facts and Figures. Alzheimers Dement 2018;14(3):367-429.
  2. Jack CR, Bennett DA, Blennow K, et al. NIA-AA Research Framework: Toward a biological definition of Alzheimer’s disease. Alzheimer’s Dement. 2018; 14(4):535–562.
  3. Alzheimer’s Association. 2020 Alzheimer’s Disease Facts and Figures. Alzheimers Dement 2020;16(3):391+.
  4. Wilcox J, Duffy PR. Is it a ‘senior moment’ or early dementia? Addressing memory concerns in older patients. Current Psychiatry. 2016 May;15(5):28-30,32-34,40.