Zu jeder Zeit laufen mehrere klinische Prüfungen, die von Biogen beauftragt sind und in denen die Sicherheit und die Wirksamkeit potenzieller Therapien untersucht werden. In einigen dieser klinischen Studien werden neue Therapieansätze erforscht. In anderen werden beispielsweise neue Dosierungen oder Anwendungen für bereits zugelassene Medikamente untersucht, oder sie werden für die Anwendung bei weiteren Erkrankungen geprüft.

Bis ein neues Medikament auf dem Markt erhältlich ist, können mehr als 15 Jahre vergehen, und nur eine von etwa 10.000 identifizierten potenziellen Substanzen wird letztendlich für Behandlung einer Erkrankung zugelassen. Patienten mag dieser Prozess sehr langwierig erscheinen, doch er ist erforderlich, um die Sicherheit und die Wirksamkeit eines Medikamentes ausreichend zu belegen. Die Daten, die im Rahmen unserer klinischen Prüfungen gewonnen werden, sind für medizinische Fachkreise auf der ganzen Welt von unschätzbarem Wert, da sie neue Erkenntnisse zu bestimmten Erkrankungen oder zur menschlichen Biologie im Allgemeinen liefern.

TRANZPARENZ BEI KLINISCHEN PRÜFUNGEN

Biogen setzt sich für eine Veröffentlichung klinischer Prüfungen und die verantwortungsbewusste Weitergabe von Daten in Einklang mit weltweiten gesetzlichen und behördlichen Anforderungen und den Prinzipien der biopharmazeutischen Branche ein.  

Um mehr über die Transparenzpolitik von Biogen zu erfahren, Zusammenfassungen der Ergebnisse klinischer Prüfungen auf Studienebene zu erhalten oder einen Zugang zu Informationen zu klinischen Prüfungen auf Studien- oder Patientenebene zu erhalten, klicken Sie hier