Filtern nach Jahren

Biogen wird vollständig unabhängig von fossilen Brennstoffen und investiert 250 Millionen US-Dollar in eine langfristige Initiative zur Verbesserung der öffentlichen Gesundheit

Übersetzung der globalen Presseinformation vom 14. September 2020

• Biogen ist bereits seit dem Jahr 2014 klimaneutral. Nun intensiviert das Unternehmen seine Maßnahmen, um bis zum Jahr 2040 vollständig unabhängig von fossilen Brennstoffen zu werden. Zudem stößt Biogen weltweite Kooperationen mit führenden Forschungsinstitutionen an, um die gesundheitlichen Auswirkungen von Luftverschmutzung durch fossile Brennstoffe zu untersuchen.

• Luftverschmutzungen, die größtenteils durch fossile Brennstoffe verursacht werden, wirken sich direkt auf den Klimawandel aus und verursachen jährlich fast 9 Millionen Todesfälle, worunter sozial benachteiligte Bevölkerungsgruppen besonders leiden.

• Gemeinsam mit renommierten Partnern wie dem Massachusetts Institute of Technology (MIT), der T.H. Chan School der Harvard-Universität und dem World Business Council on Sustainable Development werden Strategien mit effektiven und realistischen Klimazielen entwickelt, um die weltweite Gesundheitssituation zu verbessern, die Gerhirnforschung voranzutreiben und sozial benachteiligte Bevölkerungsgruppen zu unterstützen.

CAMBRIDGE, USA, 14. September 2020 (WELTWEITE PRESSEMITTEILUNG) -- Biogen Inc. (Nasdaq: BIIB) hat heute die Initiative Healthy Climate, Healthy Lives® gestartet. Die ehrgeizige Initiative mit einem Volumen von 250 Millionen US-Dollar und einer Laufzeit von 20 Jahren hat zum Ziel, den Einsatz fossiler Brennstoffe in allen Geschäftsbereichen des Unternehmens zu stoppen. Zudem möchte Biogen im Rahmen der Initiative gemeinsam mit renommierten Institutionen einen entscheidenden Beitrag zur Verbesserung der weltweiten Gesundheitssituation leisten. Dabei liegt ein besonderes Augenmerk auf den Bedürfnissen sozial benachteiligter Bevölkerungsgruppen.

Biogen handelt stets verantwortungsbewußt. Vor diesem Hintergrund verpflichtet sich das Unternehmen, die Emissionen aus fossilen Brennstoffen bis zum Jahr 2040 vollständig zurückzufahren. Biogen setzt sich außerdem für eine lebenswertere Welt für alle Menschen ein, indem es die Forschung zu den Auswirkungen fossiler Brennstoffe auf die weltweite Gesundheitssituation unterstützt und Maßnahmen für mehr Klima- und Gesundheitsgerechtigkeit ergreift. Fossile Brennstoffe beschleunigen, durch die Freisetzung von klimarelevanten Substanzen bei der Verbrennung, die Klimakrise. Diese Schadstoffe tragen zu den Haupttodesursachen weltweit bei1, die jährlich fast 9 Millionen Menschenleben fordern.2 Davon sind sozial benachteiligte Bevölkerungsgruppen überproportional betroffen. Untersuchungen belegen, dass die Emissionen aus der Verbrennung fossiler Brennstoffe zur Verschlechterung bei verschiedenen Krankheiten beitragen. So deuten neue Daten auch auf mögliche Einflüsse auf den Verlauf von COVID-19 Erkrankungen und auf die Gehirngesundheit hin. Biogen möchte daher zur Erforschung dieser Zusammenhänge beitragen. Mit dieser Ankündigung verpflichtet sich Biogen als erstes Fortune-500-Unternehmen, bis zum Jahr 2040 in seiner gesamten Geschäftstätigkeit auf fossile Brennstoffe zu verzichten.

„Unsere Initiative Healthy Climate, Healthy Lives entspricht Biogens langfristiger Strategie, dem Klimawandel zu begegnen, indem wir die miteinander verbundenen Herausforderungen von Klima und Gesundheit – einschließlich der Gehirngesundheit – angehen“, sagt Michel Vounatsos, CEO von Biogen. „Biogen war das erste CO2 neutrale Unternehmen im Bereich der Biowissenschaften. Aber es ist unseres Erachtens an der Zeit, noch größere Anstrengungen zu unternehmen. Wir werden ein klar definiertes Programm umsetzen, das untersucht, wie wir leben, wie wir unternehmerisch handeln und wie wir Energieträger optimal nutzen können. Damit leistet Biogen seinen Beitrag dazu die weltweiten dramatischen gesundheitlichen Ungleichheiten anzugehen und eine nachhaltige und bessere Zukunft für die Menschheit mitzugestalten.“

„Die Tragweite der Initiative von Biogen ist beeindruckend. Mir ist kein anderes Unternehmen bekannt, das sich vorgenommen hat, in seiner gesamten weltweiten Geschäftstätigkeit auf den Einsatz fossiler Brennstoffe zu verzichten“, sagt Bill Sisson, Executive Director, World Business Council for Sustainable Development North America. „Während andere erste Schritte unternehmen, um zu einer Netto-Null-Kohlenstoffdioxidemission zu gelangen, geht Biogen bereits den nächsten Schritt. Das Unternehmen verzichtet in allen Aspekten seiner unternehmerischen Tätigkeit auf den Einsatz fossiler Brennstoffe. Ich begrüße diesen außerordentlichen Ehrgeiz sehr.“

Schon im Jahr 2014 hat Biogen eine weltweite Vorreiterrolle beim Klimaschutz eingenommen, als das Unternehmen CO2-neutral wurde. Seitdem ist der Handlungsbedraf noch größer geworden, da die Lasten des Klimawandels weder gleichmäßig noch nachhaltig verteilt sind – wie auch neue Erkenntnisse der Klimaforschung nahelegen. Daher setzt sich Biogen neue, ambitionierte Ziele, die in Einklang mit den IPCC-Leitlinien und mit der Science Based Target Initiative stehen.

Healthy Climate, Healthy Lives besteht aus zwei Hauptkomponenten:

1. Biogen beabsichtigt, von fossilen Brennstoffen gänzlich unabhängig zu werden und über Klimaneutralität hinauszugehen, indem Emissionen in einem ambitionierten Zeitrahmen vermieden werden. Das Unternehmen beabsichtigt:

• Die komplette Geschäftstätigkeit bis zum Jahr 2040 auf erneuerbare Energieträger umzustellen.

• Seine Lieferanten zu unterstützen und anzuregen, unabhängig von fossilen Brennstoffen zu werden. Biogen strebt an, dass sich 80 Prozent der Zulieferer bis zum Jahr 2025 zu wissenschaftlich fundierten Klimazielen verpflichten, dass 50 Prozent bis zum Jahr 2030 ihren Strom gänzlich aus erneuerbaren Energiequellen beziehen und dass diese Quote bis zum Jahr 2040 auf 90 Prozent der Zulieferer steigt.3

• Die Umstellung des Fuhrparks von über 1.500 Fahrzeugen auf Elektroantrieb     bis zum Jahr 2025 und die Bereitstellung von Ladeinfrastruktur an über 30 Standorten des Unternehmens.

• Die Ermittlung neuer Zielmarken für Green Chemistry bis zum Jahr 2021 und die Einbindung dieser Zielmarken in alle Phasen der Therapieentwicklung bis zum Jahr 2023. Biogen beabsichtigt, die Green Chemistry Ziele bei über 90 Prozent seiner Produkte bis zum Jahr 2030 zu erfüllen.

• Verzicht auf die Nutzung von Kunststoffen aus fossilen Energieträgern, Minimierung oder Wiederverwertung aller Kunststoffe bei sämtlichen Geschäftstätigkeiten sowie durch den Verzicht von Kunststoffen bei Sekundär- und Tertiärverpackungen bis zum Jahr 2040.

• Die aktive Förderung anderer Institutionen bei ihren Anstrengungen zur Bekämpfung des Klimawandels durch verstärkte Investitionen in besonders leistungsstarke ESG-Unternehmen (Umwelt, Gesellschaft und Governance) sowie in ESG-Investmentfonds.

• Die Unterstützung der Beschäftigten dabei, in ihren Häusern auf fossile Brennstoffe zu verzichten und die Bereitstellung von Optionen, um im Rahmen ihrer Altersvorsorge in ESG-Angebote zu investieren.

2. Biogen arbeitet mit weltweit führenden Forschungseinrichtungen zusammen. Darunter Harvard und MIT. Ziel ist es, mit Hilfe von Data Science und Predictive Analytics, Strategien zu entwickeln, welche die Auswirkungen des Klimawandels auf Umwelt und Gesundheit eindämmen, politische Entscheidsträger unterstützen und zur Verbesserung der Gesundheitssituation für die weltweit am stärksten gefährdeten Regionen und Bevölkerungsgruppen beitragen.

• In Zusammenarbeit mit dem MIT Joint Program on the Science and Policy of Global Change und mit dem MIT Technology and Policy Program wird die Erstellung neuer Modelle gefördert, die untersuchen, wie sich unterschiedliche Klimaschutzmaßnahmen auf die weltweite Gesundheitssituation auswirken. Diese Erkenntnisse werden weitreichende Auswirkungen haben und dazu dienen, die Kluft zwischen Forschung und Politik zu überbrücken, fundierte politische Entscheidungen zu ermöglichen und die Ausbildung der nächsten Generation von Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftlern sowie von Führungskräften zu verbessern.

• Biogen wird mit dem Center for Climate, Health, and the Global Environment der Harvard T.H. Chan School of Public Health (Harvard T.H. Chan C-CHANGE) zusammenarbeiten, um Kliniken mit begrenzten Ressourcen dabei zu helfen,   klimaresilienter zu werden und die Gesundheitsversorgung ihrer Patientinnen und Patienten zu verbessern.

• Biogen wird mit weiteren weltweit anerkannten Institutionen wie dem World Business Council on Sustainable Development (WBCSD), dem World Economic Forum (WEF) und dem Global Compact der Vereinten Nationen (UNGC) zusammenarbeiten, um für eine wissenschaftsbasierte Agenda an der Schnittstelle zwischen Klima, Gesundheit und Gerechtigkeit einzutreten.

„Die Zusammenarbeit mit Biogen wird unserem gemeinsamen Forschungsprogramm eine aufregende neue Facette verleihen: hierdurch werden die Gesundheit und das Wohlbefinden von Menschen als zentrale neue Überlegungen bei der Suche nach den besten Wegen zur Bewältigung des globalen Klimanotstands eingeführt“, sagt Ronald Prinn, Co-Direktor des Joint Program und TEPCO-Professor für Atmosphärenwissenschaften in der Abteilung für Erd-, Atmosphären- und Planetenwissenschaften am MIT. „Durch die Zusammenarbeit können wir einen profilierten neuen Unterstützer in unserem Kreis willkommen heißen, der dieses Ziel in Zusammenarbeit mit der MIT Technology and Policy Program Research to Policy Engagement Initiative verfolgen wird.“

„Der Klimawandel hat direkte Auswirkungen auf die weltweite Gesundheitssituation. Menschen aus farbigen und einkommensschwachen Bevölkerungsgruppen sind von dieser Krise zuerst und besonders schwer betroffen“, sagt Dr. Aaron Bernstein, Interimsdirektor von Harvard Chan C-CHANGE. „Die Klimakrise ist ein dringendes Problem für die öffentliche Gesundheit und eines, auf das die Gesundheitssysteme und insbesondere kommunale Gesundheitszentren nicht vorbereitet sind, sei es in Bezug auf Infrastruktur, Betrieb oder Versorgungsstandards. Biogen unterstützt ein einzigartiges Programm, das diese Lücke schließt und die Gesundheit und Versorgung für sozial benachteiligte Bevölkerungsgruppen merklich verbessern soll.“

Die Initiative Healthy Climate, Healthy Lives ist über einen Zeitraum von 20 Jahren ausgelegt und teilt sich in zwei Hauptbereiche auf: einerseits die Geschäftstätigkeit des Unternehmens, einschließlich Anreizen für Beschäftigte und damit verbundene Programme, und andererseits die Förderung neuer Kooperationen.

Weitere Informationen zu Biogens Healthy Climate, Healthy Lives Engagement und zu den einzelnen Bausteinen des Programms finden Sie unter biogen.com/hchl.


  1. The University of Chicago. “Particulate air pollution is the single greatest threat to human health globally,” The Air Quality Life Index (AQLI): https://aqli.epic.uchicago.edu/pollution-facts/
  2. Jos Lelieveld. “Loss of life expectancy from air pollution compared to other risk factors: a worldwide perspective,” Cardiovascular Research, Volume 116, Issue 11 (2020): https://academic.oup.com/cardiovascres/article/116/11/1910/5770885
  3. Prozentangaben nach der Höhe der Ausgaben bei Lieferanten.


***

Über Biogen
Biogen ist Pionier auf dem Gebiet der Neurowissenschaften. Wir erforschen, entwickeln und vermarkten innovative Arzneimittel weltweit für Menschen mit schweren neurologischen und neurodegenerativen Erkrankungen und in verwandten Therapiefeldern. Biogen wurde 1978 als eines der ersten globalen Biotechnologie-Unternehmen von Charles Weissmann, Heinz Schaller, Kenneth Murray und den späteren Nobelpreisträgern Walter Gilbert sowie Phillip Sharp gegründet. Heute verfügt das Unternehmen über das umfangreichste Medikamenten-Portfolio zur Behandlung der Multiplen Sklerose (MS), die erste zugelassene krankheitsmodifizierende Therapie gegen spinale Muskelatrophie (SMA) und vertreibt Biosimilars zu hochentwickelten Biologika. Daneben fokussieren wir uns auf Forschungsprogramme in den Bereichen MS und Neuroimmunologie, neuromuskuläre Störungen, Bewegungsstörungen, Alzheimer und Demenz, Augenheilkunde, Immunologie, neurokognitive Störungen, akute Neurologie und Schmerzen.

Wir veröffentlichen regelmäßig Informationen, die für Investoren wichtig sein könnten, auf unserer Website unter biogen.com. Folgen Sie uns auch über die sozialen Medien - Twitter, LinkedIn, Facebook, YouTube.

Zukunftsgerichtete Aussagen 
Diese Pressemitteilung enthält zukunftsgerichtete Aussagen. Diese Aussagen können durch Wörter wie „vermuten“, „glauben“, „schätzen“, „erwarten“, „prognostizieren“, „möglicherweise“ sowie ähnliche Wörter und Formulierungen gekennzeichnet sein. Zukunftsgerichtete Aussagen sollten nicht als verlässliche Informationen bewertet werden. Solche Aussagen sind immer mit Risiken und Unwägbarkeiten behaftet, die zu einem Abweichen der tatsächlichen Ergebnisse von den zum Ausdruck gebrachten Erwartungen führen können. Dies kann unter anderem folgende Punkte betreffen: das Erfüllen klinischer Studienendpunkte, die Erteilung von Zulassungen, das Auftreten unerwünschter sicherheitsrelevanter Ereignisse, Wettbewerbsbedingungen, die Sicherstellung von Kostenerstattungen, nachteilige Markt- und Wirtschaftsbedingungen, Probleme mit Herstellungsverfahren, Abhängigkeiten von Dritten, die Nichterfüllung regulatorischer Auflagen inklusive Nachteilen durch Änderungen derselben, den wirksamen Schutz unseres geistigen Eigentums und die dabei entstehenden Kosten sowie die sonstigen Risiken und Unwägbarkeiten, die im aktuellen Quartals- oder Jahresbericht sowie in anderen Berichten aufgeführt sind, die bei der US-Börsenaufsichtsbehörde SEC eingereicht wurden. Die getroffenen Aussagen beruhen auf aktuellen Annahmen und Erwartungen und geben nur den Stand mit Datum dieser Pressemitteilung wieder. Biogen unterliegt keiner Verpflichtung zur öffentlichen Aktualisierung der in der Presseinformation enthaltenen zukunftsgerichteten Aussagen. 


Ansprechpartner bei Biogen für Medienvertreter:
Biogen Inc.
David Caouette
Telefon: +1 617 679 4945
E-Mail: public.affairs@biogen.com

Ansprechpartner bei Biogen für Investoren:
Biogen Inc.
Joe Mara
Telefon: +1 781 464 2442
E-Mail: IR@biogen.com

Biogen-78766