Im Jahr 2012 gründete Biogen zusammen mit Samsung Biologics das Joint Venture Samsung Bioepis Co., Ltd. Ziel dieser Zusammenarbeit ist die gemeinsame Entwicklung, Herstellung und Vermarktung von Biosimilars hochentwickelter Biopharmazeutika. Die strategische Zusammenarbeit zwischen den beiden Unternehmen hat es Samsung Bioepis ermöglicht, die notwendigen Grundlagen für die Entwicklung hochqualitativer Biosimilars zu schaffen. Ende des Jahres 2013 gab Biogen den Abschluss eines Vertrags mit Samsung Bioepis über die Vermarktung von Biosimilars aus der Familie der TNF-Blocker in Europa bekannt. Darunter befinden sich Biosimilars von weit verbreiteten Präparaten zur Behandlung der rheumatoiden Arthritis, der Psoriasis und des Morbus Crohn. Im Jahr 2014 hat die Europäische Arzneimittel-Agentur (EMA) den Antrag von Samsung Bioepis auf Zulassung eines Biosimilars von Etanercept angenommen. Im März 2015 wurde der Zulassungsantrag von Samsung Bioepis für ein Biosimilar von Infliximab von der EMA angenommen.